Führungszeugnis ohne großen Aufwand beantragen

führungszeugnis beantragen

Man hat die Möglichkeit, das Führungszeugnis zu beantragen. Aber nicht jeder kann ein Führungszeugnis beantragen. Es gibt ein Mindestalter dafür. Ist man beispielsweise zehn Jahre alt, dann darf man ein Führungszeugnis nicht alleine betragen. Eine Beantragung ist erst ab dem Alter von 14 Jahren möglich. Man kann das Führungszeugnis dabei für private Gründe beantragen oder aber auch zum Vorlegen bei einer Behörde. Ist man jedoch minderjährig, dann sind die gesetzlichen Vertreter für die Antragstellung eines Führungszeugnisses zuständig. Hierbei muss die gesetzliche Vertretung auch nachweisen, dass es die gesetzliche Vertretung ist. Erst wenn dies nachgewiesen ist, ist eine Antragstellung für die betroffene Person möglich.

Führungszeugnis erhalten

Möchte man ein Führungszeugnis für die eigenen privaten Zwecke bekommen, dann erhält man diesen per Post. Dies liegt daran, dass die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nimmt. Daher bekommt das Führungszeugnis nicht sofort bei der Antragstellung. Das Führungszeugnis wird hierbei vom Bundesamt für Justiz einem zugesendet. Wird jedoch das Führungszeugnis benötigt, um es bei einer Behörde vorzulegen, dann muss man nicht auf das Führungszeugnis warten. Dies wird dann nämlich direkt vom Bundesamt für Justiz an die betroffene Behörde geschickt. Hierdurch kann man sich sicher sein, dass das Dokument auch bei der Behörde ankommt.

führungszeugnis beantragen

Voraussetzungen für das Beantragen eines Führungszeugnisses

Damit die Beantragung eines Führungszeugnisses problemlos ablaufen kann, sollte man einige wichtige Aspekte beachten bzw. einige Sachen mitnehmen. Zunächst einmal ist es wichtig, dass man den Personalausweis dabei hat. Ohne diesen ist eine Antragstellung gar nicht möglich. Hat man jedoch keinen Personalausweis, dann sollte man darauf achten, dass man den Reisepass dabei hat. Dies dient dazu, die Person zu identifizieren. Darüber hinaus sollte man natürlich auch ausreichend Geld dabei haben, da dieses, wie bereits kurz erwähnt, benötigt wird. Unter bestimmten Umständen kann man sich den Gang zur Meldebehörde auch sparen, indem man die Antragstellung online durchführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.